Navigation


Bletsch´n Bühna

Da Schullehra Herr Turek  wor schuld, dass die Else Kulzack ihre Schauspiela alla gfuna hod.

Gegründet wurde unsere Laienspielgruppe am 01.10.1981 mit der Intention, die fränkische Mundart zu pflegen und zu erhalten. 

Die Gruppe war Mitinitiator der 1. Laienspieltage, die sehr erfolgreich in Unterleinleiter stattfanden.

Es finden heute noch alle 2 Jahre Gesamtfränkische Mundart-Theatertage und jährlich ein Oberfränkischer Theatertag statt an denen wir fleißig teilnehmen und uns immer wieder einbringen.

Im Oktober 1991 feierten wir unser 10-jähriges Jubiläum und seitdem tritt unsere Gruppe unter dem Namen „Bletsch’n Bühna“ auf.  Silbernes Jubiläum feierten wir am 21.10.2006.

Unsere Gruppe ist Mitbegründer des Neideck-Ensemble, welches von 1997 bis 2011 auf der Ruine Neideck historische Stücke  sowie u.a. Komödien von Shakespeare  alle zwei Jahre zur Aufführung brachte.

In unserer 33 - jährigen Theatergeschichte brachten wir 42 Stücke  zur Aufführung, Komödien, Krimi-Kömödien  darunter einige Weihnachtsstücke und ein Kinderstück.

„In dera Zeit hom mir net ner auf der Bühna  Verbrechen gspild, sondan hom a des Fohrod von unan Dorfpoeten glaud. Der hod dan gans schön gschaud wos do auf unara Bühne rumstihd."

2008 wagten wir uns an eine Tragödie mit dem Titel „ANNO 1817“ oder „Die Sehnsucht nach der neuen Welt“ von Walter Tausendpfund, das wir mit sehr großen Erfolg  im Bauernhofmuseum Kleinlosnitz,  im Fränkischen Schweiz Museum in Tüchersfeld, im Bauernhofmuseum (Fischerhof) in Frensdorf und 2013 auf dem Anwesen Knörl in Unterleinleiter aufführten.  

Unvergessen ist unser leider zu früh verstorbener, engagierter Leiter der Gruppe und vielfacher Hauptdarsteller Willybald Übelacker.

Seit  2009 Jahre gibt’s eine Jugendgruppe „Junge Bletschn“. Sie wurde für den Oberfränkischen Theatertag in Forchheim gegründet und wir freuen sehr drüber.

Termine

Theaterabend mit der Bletsch'n Bühna
(Mehrzweckhalle der Schule Unterleinleiter)

Samstag, 01. April 2017, 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr
Sonntag, 02. April 2017, 16 Uhr, Einlass: 15 Uhr
Samstag, 08. April 2017, 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr
Sonntag, 09. April 2017, 16 Uhr, Einlass: 15 Uhr

Gespielt wird:
"Drei plus Eins gleich Halleluja". Komödie von Florian Battermann.

Pater Ambrosius und Bruder Eusebius geben sich alle Mühe, den jungen Novizen Tarzisius im Kloster zu halten: denn sollte er – wie alle seine Vorgänger – sein Gelübde brechen, wird das Kloster mit nur noch zwei Insassen endgültig unrentabel. Auf diesen Moment wartet der geldgierige Bischof Leopold schon lange, denn er möchte das Kloster als Wellness-Hotel an einen Touristikkonzern verhökern: mit Sauna in der Krypta, Schwimmbad und Rutsche im Kirchturm. Für diesen Deal ist ihm jedes Mittel recht, und so schleust er die junge Nonne Julia als Geheimwaffe ein, die Tarzisius verführen und vom rechten Wege abbringen soll. Doch sein Triumph über den vollen Erfolg seiner Taktik währt nicht lange, denn er hat seine Rechnung ohne den gewitzten Monsignore Clemens gemacht, der schließlich als neuer Novize den Platz von Tarzisius einnimmt und damit sich und seinen beiden Mitbewohnern eine sorgenfreie und kulinarische Zukunft in den alten Klostermauern sichert.

Vorverkauf ab 1. März 2017
Eintritt: 7 €, Kinder 4 € (VVK), 8 €, Kinder 5 € (AK)
Ladera Dorfladen Unterleinleiter Kirchenstr. 11 oder
Touristinformation Ebermannstadt, Bahnhofstraße 5, 91320 Ebermannstadt
Tel. 09194/506-40
Fax 09194/506-41
E-Mail touristinfo@ebermannstadt.de

Kontakt bei Rückfragen: Maria Riediger, Tel. 09194 8267

mariaridiger.jpg

Kontakt

Maria Riediger
Am Dürrbach 1a
91364 Unterleinleiter

Tel. 09194 / 50640
mariariediger@web.de

Impressionen

Bletschn_B_04-2014_-6.jpg junga_bletschn_2kk.jpg BB_Lada_21.03.15_-192kk.jpg BB_Lada_21.03.15_-120kk.jpg
Zurück

Diese Seite direkt aufrufen:
http://unterleinleiter.de/vereine/bletsch-n-buhne/271.html